Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.X

Architektur
Statik
Bauabwicklung

Wohnhaus Salzburg

20.11.2019

Das Wohnhaus der Familie Andreas gelegen am Rande des Stadtkerns von Salzburg, ist eine Einfamilienwohnhaus mit der Möglichkeit, sich schnell zu einem Zweifamilienwohnhaus erweitern zu lassen.

 

Errichtet wurde das Wohnhaus aus Holz.
Der Wechsel zwischen Massivholz und Holz-Riegelbauweise wurde in Anbetracht seiner Vor- und Nachteile kombiniert. Viele Sichtflächen innen sowie die Gebäudehülle außen - welche zu 100% Holz ist – setzten ein klares Bekenntnis zum Baustoff Holz.

Die klassischen Wohnräume wurden in einem fließenden Grundriss (ohne viel Gangfläche) organisiert. Dies spart Platz und somit Kosten. Aufgrund der Anforderungen und dem erarbeiteten Raumbuch, bestand keine Notwendigkeit für einen Keller.

 

Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Carport, ein externer Lagerraum und die gesamte Haustechnik. In der darüberliegenden Ebene befinden sich, ebanfalls in einem fließenden Grundriss, das Elternschlafzimmer mit Schrankraum und Badezimmer, sowie 2 Kinderzimmer und die Vorsehung für ein Kinderbadezimmer. 

 

Das Dachgeschoss bietet neben einem offenen und vielseitig nutzbaren Raum einen schönen Ausblick ins Zentrum der Stadt.
Unter anderem wurden der Gais- sowie auch der Untersberg in Szene gesetzt und lassen so die Bewohner des Hauses die Nähe zu den Alpen spüren.
 


Bilder


Zurück zur Übersicht

Weitere Referenzen

M3-ZT GMBH
Ziviltechnikergesellschaft für Bauingenieurwesen

Farchen 26
A-5342 Abersee

office@m3-zt.at

Besuchen Sie uns auf