Architektur
Statik
Bauabwicklung

Wohnhaus Bayern

04.03.2021

WOHNEN AUF MEHREREN ETAGEN IN BESONDERER HANGLAGE

HOLZ-ÖKOLOGIE UND GETREPPTER GRUNDRISS

 

Für die Planung dieses Einfamilienhauses in Bayern / Mengkofen war extra Hirnschmalz gefordert – denn die Hanglage erforderte es, 6 bis 7 Meter Höhenunterschied zu überwinden. Dabei wirken Häuser in besonderen Hanglagen oft ziemlich hoch und klobig – der Hang wird mit sehr hohen Stützmauern gestützt.
Unser Anspruch war es, das Gebäude an die Umgebung anzupassen und nicht umgekehrt.

In Zusammenarbeit mit Innenarchitekt Markus Kastl entstand dann dieses, in die Umgebung getreppte Haus.
Christoph Mösl war dabei verantwortlich für die Gebäudearchitektur, Einteilung der Funktionen und die technische Funktionalität - Markus Kastl für Innenarchitektur, Lichtplanung und die Möblierung.

 


RAUMKONZEPT
3 Ebenen, versetzt. Von unten nach oben wird es immer privater.
Die Idee dabei war, die Ebenen des Hauses so zu versetzen, dass es sich wie eine Treppe im Hang anschmiegt und sich so der Umgebung anpasst. Die automatische Zonierung des Gartens auf verschiedenen Ebenen und Bereichen, ist ein ebenso großer Vorteil.

 

Im EG, das vorwiegend unter der Erde ist, befinden sich die dienenden Räume wie Garage, Technik und Lager.

Durch eine Treppe kommt man hoch in das Mittel- bzw. Hauptgeschoss. Hier finden Funktionen wie Wohnen, Küche, Büro und Gäste-WC seinen Platz.
Geht man noch eine Ebene höher, wird es noch privater mit den Schlaf- und Sanitärräumen: 2 Kinderzimmer mit Kinderbadezimmer und eine Eltern-Suite sind hier beherbergt. Die Suite mit eigenem großen Schrankraum und Badezimmer macht ihrem Namen alle Ehre, denn zu ihr zugehörig ist ebenso eine große Terrasse mit privater Gartenzone.
Das gleiche gilt für die Kinder – auch sie haben eine eigene große Terrasse – diese befindet sich am Flachdach des Wohnbereiches. Ausblick inklusive.
Dieser ist allerdings von allen 3 Ebenen garantiert.

 


TECHNIK UND ÖKOLOGIE
Alles im Erdreich ist betoniert. Ab einer Höhe 40-50cm Höhe – trocken über dem Erdreich, spielt Holz als CO2-neutraler und behaglicher Baustoff seine vollen Stärken aus. Auch hier haben wir einen Holzbau mit durchgehender stehender und unbehandelter Lärchenholzschalung gewählt. Echte Lärchenholzfenster komplettieren den ökologischen Wohnbau.
In den Innenräumen finden Sie hochwertige Massivholzmöbel, -Böden und -Türen.

Als Heizungssystem kommt eine Luftwärmepumpe kombiniert mit Kachelofen zum Einsatz.

 

 

Leistungen m3-ZT GmbH: Architektur, Statik


Bilder


Zurück zur Übersicht

Weitere Referenzen

M3-ZT GMBH
Ziviltechnikergesellschaft für Bauingenieurwesen

Farchen 26
A-5342 Abersee

office@m3-zt.at

Besuchen Sie uns auf